Kurdisch als Herkunftssprache

Kurdisch als Herkunftssprache

Das Angebot in Kurdisch besteht aus einem allgemeinsprachlichen Kurs für Herkunftssprecher und richtet sich ausschließlich an Studierende, die bereits Kurdischkenntnisse als Familien- oder Herkunftssprache mitbringen. Das Kurdische wird auf Grundlage der lateinischen Schrift vermittelt.

Im Kurs werden Wortschatz und Grammatikkenntnisse vertieft und eventuelle Differenzen und Variationen zwischen mündlicher und schriftlicher Sprache geklärt. Sie erwerben eine schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit, mit der Sie in der Lage sind, sich zu einer Vielfalt allgemeiner, berufs- und studienbezogener Themen zu äußern. Auch die landeskundlichen und interkulturellen Kompetenzen werden vertieft.

Da Sie in relativ kurzer Zeit lernen, die kurdische Sprache in unterschiedlichen Situationen anzuwenden, ist die Progression in diesem Kurs recht steil. Sie sollten also genügend Zeit zum Üben und Wiederholen einplanen.