UNIcert® Spachenausbildung

Wie erfolgt die Sprachenausbildung nach UNIcert®?

Jede Ausbildung ist so konzipiert, dass der Abschluss einer Stufe jeweils innerhalb von zwei Semestern möglich ist.
Wer schon Vorkenntnisse in der gewünschten Sprache hat, für den ist ein Einstufungstest zu Beginn der Vorlesungszeit obligatorisch. Anhand dieses Testes wird das Niveau ermittelt und man erfährt, auf welcher UNIcert®-Stufe die Ausbildung fortgesetzt werden kann. Der Einstufungstest entscheidet auch, ob man auf dieser Stufe das Ausbildungscurriculum verkürzen kann.
Das Besondere an der Sprachenausbildung im UNIcert®-System ist, dass ab UNIcert® III fachsprachliche Kurse obligatorisch sind.
Auf der Stufe Basis müssen in der Regel 8 SWS und auf den Stufen I – III in der Regel 10 bzw. 12 SWS in Form von Leistungsnachweisen erfolgreich absolviert werden. Auf der Stufe IV 8 SWS.
Danach können Sie die Prüfung ablegen und das Zertifikat für die absolvierte Stufe erwerben.
Das hört sich sicher alles kompliziert an, und deshalb raten wir Ihnen dringend, dass Sie bei Interesse an einem UNIcert®-Zertifikat mit dem/der jeweiligen BereichsleiterIn sprechen, die Ihnen dann genauere Angaben bezüglich Ihrer individuellen Sprachenausbildung geben kann.